• Kunde: Badisches Landesmuseum Karlsruhe
  • Maßnahme: Wandgestaltung im Flur des Direktionsgebäudes

Die Wandgestaltung im Flur des Direktionsgebäudes des Badischen Landesmuseums Karlsruhe erschließt sich am besten im "daran Vorbeigehen". Von der Tür zum Bildarchiv des Museums ausgehend verjüngt sich eine großzügig geschwungene Form bis zu dem Berührungspunkt der aufeinander bezogenen Bildakkumulationen. Die großen, fast ornamental anmutenden Formen fassen die sie flankierenden Bildelemente, zu einer raumdurchquerenden Geste zusammen. Fotografien aus dem Bestand des Badischen Landesmuseums liefern die motivischen Versatzstücke aus der Kunst- und Kulturgeschichte der letzten 5000 Jahre, aus denen durch digitales Composing ein neuer und zeitgemäßer Formenkanon entsteht.